BIM mit digitalbauen.com

 

Wertschöpfungskette und Lebenszyklus

 
Der Lebenszyklus eines Gebäudes beginnt mit der Projektidee der Bauherrschaft und endet erst mit dem erfolgreichen Rückbau und Recycling des Objektes. Das BIM-Modell als digitaler Begleiter unterstützt und dokumentiert alle Vorgänge und Entscheidungen in Bezug auf das Gebäude über den gesamten Lebenszyklus hinweg.

Diese Betrachtungsweise unterscheidet sich stark von bisherigen Planungs- und Errichtungsprozessen deren Ende vielfach durch die Übergabe und Abrechnung definiert wurde und der Informationsspeicherung und -bereitstellung in der Bestandsphase geringeren Stellenwert zumaß.

 

digitalbauen.com

inndata Datentechnik GmbH stellt Datenbanken, Tools und Rechenzentrumsdienstleistungen für alle digitalen Prozesse entlang der Wertschöpfungskette im Bauwesen bereit.

Basierend auf dem digitalen Gebäudemodell („BIM“) werden alle Planungs-, Ausschreibungs-, Kalkulations- und Beschaffungs­prozesse sowie die Bauwerksdokumentation bis zum Wartungsdienst über den Gebäudelebenszyklus mit Systemen und Dienstleistungen von inndata erheblich erleichtert.